Startseite   Newsletter   Gästebuch   Satzung   Anfahrt   Meimbressen   Links   Email  


Herzlich Willkommen beim Musikverein Harmonie Meimbressen

Harmonie Meimbressen beim Frühlingskonzert

Schön das Sie sich für unseren Verein und unsere Webseite interessieren.

Seit der Gründung im Jahr 1972 hat sich der Musikverein Harmonie Meimbressen überwiegend der böhmischen Blasmusik verpflichtet. Über 30 Musikerinnen und Musiker im Alter von 14 bis 82 Jahren sorgen für ein tolles Bild und einen runden Sound.
Jugendarbeit und Vereinsleben werden bei uns groß geschrieben, und darauf sind wir solz.

Stolz sind wir auch auf unsere vier Auftritte bei Andy Borgs Musikantenstadl on Tour, Auftritte die keiner unserer Musikerinnen und Musiker so schnell vergessen werden.

Mehr dazu und viele Fotos finden Sie auf unserer Webseite. Viel Spaß beim stöbern.


Orchesterworkshop mit Guido Henn:
Am Samstag, den 06.04.2019 trafen sich 21 Musikerinnen und Musiker in der Vereinsgaststätte Bornmann in Meimbressen zu einem Workshop.
Dozent war der Berufsmusiker Guido Henn, der mit seiner Formation "Guido Henn und seine goldene Blasmusik" bereits mehrere Auszeichnungen errungen und einige Fernsehauftritte absolviert hat. Themenschwerpunkt des sechs stündigen Workshops war die Intonation, Dynamik und Stilistik rund um die böhmische Blasmusik.
Die Antwort auf die Frage: was macht Ernst Hutter, Holger Mück oder Guido Henn mit ihren Orchestern anders als wir es machen, wurde schnell gefunden. Bereits nach wenigen Minuten wurden uns von Guido Henn aufgezeigt, das nicht das Abspielen der Noten allein den böhmischen Sound ausmacht.
Die Musikerinnen und Musiker erfuhren viel über Phrasierung, Zielnoten und alles was den typisch böhmischen Charakter ausmacht. Von allen Musikerinnen und Musikern wurde an diesem Tag höchste Aufmerksamkeit und ständige Konzentration gefordert.
Besonders gefordert wurde unser Schlagzeuger Olli Umbach, der bei diesem Workshop Schwerstarbeit zu verrichten hatte. "Das Schlagzeug ist die Seele der böhmischen Blasmusik", so Henn. Aber auch alle anderen Register wurden an Ihre Grenzen herangeführt.
Am Ende des Workshops konnten als Ergebnis nicht nur das Verständnis für die böhmische Blasmusik geweckt werden sondern es wurden unter der professionellen Leitung von Guido Henn zwei neue böhmische Stücke eingeübt. Neu im Programm der Harmonie sind nun die Titel "da Capo", oder besser bekannt als "Chodounská-Polka" sowie die "Lottchen-Polka".
Alle Musiker waren sich einig, dass dieser Workshop zwar sehr anstrengend aber unter dem Strich eine neue und tolle Erfahrung war. Die Musikerinnen und Musiker freuen sich darauf, bei den nächsten Auftritten den "neuen Sound" umzusetzen. Für das nächste Jahr ist wieder ein Workshop in ähnlicher Form geplant.

Gruppenbild mit Guido Henn

Wir suchen:
Einen Paukenspieler (große Trommel) sowie einen Beckenspieler mit Rhytmusgefühl und Liebe zur Blasmusik.
Notenkenntnisse erwünscht aber nicht zwingend erforderlich.

©Copyright 2000 by harmonie-meimbressen.de Besucher Nr.:     Home ::: Kontakt ::: Datenschutzerklärung ::: Impressum ::: Sitemap
website security